Organische Schadstoffe sind in jedem Lebensbereich und in der gesamten Umwelt vorhanden. Sie können insbesondere die Qualität von Luft und Wasser beeinflussen. Kleinste Konzentrationen reichen bereits aus, um sich negativ auf die Gesundheit auszuwirken. 

Zu den Schadstoffen im Wasser zählen Arzneien und Hormone, Pestizide und Herbizide, multiresistente Keime sowie Industrieabfälle. In der Luft können dies toxische Stoffe, wie z.B. Naphthalin, aber auch Lösungsmittel und Weichmacher, Geruchsstoffe und Allergene sowie ebenfalls multirestistente Keime sein.

Als forschendes Unternehmen entwickelt und produziert die Lynatox GmbH moderne photokatalytische Systeme zum Abbau organischer Schadstoffe in Luft und Wasser. Die Grundlage der Technologie bilden innovative, patentierte Titandioxid Beschichtungen in Kombination mit effektiven solid state UV-Lichtquellen. Lynatox hat die Photokatalyse weitreichend optimiert. Mit dieser Technologie können organische Verunreinigungen aus Wasser und Luft beseitigt werden – effizient und effektiv.

Harmlose Endprodukte

Es entstehen keine schädlichen  Zwischen- oder Endprodukte (sogenannte Metaboliten), sondern zu 100% harmlose Stoffe, wie CO2 und H2O.

Keine Entsorgung

Die Lynatox Technologie verursacht keine Abfallprodukte. Dadurch entfällt die kostenaufwendige und zeitintensive Entsorgung. 

Niedriger Energieverbrauch

Es ist gelungen, die Energiekosten der Photokatalyse im Vergleich zu Verfahren des „Standes der Technik“ erstmals konkurrenzfähig zu gestalten.

Einsatzfelder und Anwendungen

INNENRAUMLUFT

Die Lynatox Katalysatortechnologie ermöglicht durch spezielle, zum Patent angemeldete Beschichtungssysteme und Gerätekonfigurationen einen gezielten und energieeffizienten Einsatz der Photokatalyse. Daraus resultiert ein effektiver Abbau von organischen Schadstoffen…

WASSER

Die Lynatox Photokatalyse ermöglicht es, organische Spurenstoffe im Wasser abzubauen. Dabei werden keine schädlichen Zwischen- oder Endprodukte (sogenannte Metaboliten) gebildet, sondern lediglich harmlose Stoffe, wie CO2und H2O. Es entfallen sämtliche Kosten für die Entsorgung, weil auch darüber hinaus keine Abfälle entstehen…

Aktuelles

November 2018

Auf Initiative der Regionalregierung von Shandong (China) weilten wir auf der Chinesisch – Deutschen Konferenz in Jinan, auf welcher sich KMU beider Seiten über den Stand der Technologien unterrichteten und Einsatzgebiete ausloteten. Für uns war dieser Besuch auch eine willkommene Gelegenheit zu erfahren, welchen hohen Stellenwert eine gesunde Umwelt bei den Entscheidungsträgern aus Wirtschaft und Politik einnimmt. 

Mit Martin Schulz, MdB, konnten wir die Möglichkeiten des Einsatzes unserer Technologie in China diskutieren. Ausserdem erhielten wir von ihm und von Herrn Bundesminister a.D., Rudolf Scharping (beide waren ebenfalls Gäste der Konferenz), wertvolle Empfehlungen für den Markteintritt in China.

Juni 2018

INDIA-DAY: Auf Einladung der Botschafterin der Republik Indien in Deutschland, Mrs. Mukta Datta Tomar, nahmen wir am Tag der Indisch -Thüringischen Partnerschaft in Erfurt teil und konnten interessante Einblicke in Wirtschaft des Landes gewinnen.

April 2018

Erneut haben wir auf der Hannovermesse unsere Technologie sowie erste Applikationen präsentiert. Dabei konnten wir erneut bekannte Geschäftspartner begrüssen und neue Kontakte knüpfen.